2009 wollen 2 Millionen Deutsche E-Books kaufen

Kurz vor Beginn der Leipziger Buchmesse verkündet der Hightech-Verband BITKOM: In diesem Jahr werden 2,2 Millionen Deutsche digitale Publikationen kaufen – Tendenz stark steigend, nicht zuletzt aufgrund der Verbreitung preiswerter Netbooks und der neu auf den deutschen Markt kommenden elektronischen Lesegeräte. Basis ist das Ergebnis einer durch das Marktforschungsinstitut Forsa durchgeführten repräsentativen Umfrage im Auftrag der BITKOM. Ein besonders großes Potenzial wird Sachbüchern zugeschrieben, bei denen es mehr um die Inhalte geht als um das haptische Erlebnis beim Lesen.

Die zunehmende Akzeptanz digitaler Publikationen spiegelt sich auch im Erfolg von XinXii wider.

Über  ⁄ XinXii

XinXii

Gründerin und Geschäftsführerin von XinXii.

1 Kommentar

  • Antworten
    15. März 2009

    Dieser Erfolg kann auf Dauer umso mehr gesichert werden, wenn dem potenziellen Lesekäufer bei XinXii vermitteltwerden kann, dass über die E-Books hinaus auch die E-Articles zwar mit kleinerem Textumfang aber damit optional auch mit spezielleren Themenstellungen ihre Berechtigung haben:

    E- Articles sorgen u. U. für genauere thematische Punktlandungen gegenüber dem suchenden Lesekäufer als E- Books.

Current day month ye@r *