XinXii veröffentlicht Indie-E-Book-Charts: Die Topseller verlagsunabhängiger Autoren

XinXii ist die in Europa führende Plattform für Indie-Autoren und Self-Publisher: Auf  www.xinxii.de verkaufen Tausende Autoren ihre E-Books, und viele Tausende Autoren lassen sie gleichzeitig von XinXii an die größten E-Book-Shops weltweit distribuieren – sei es z .B. Amazon, Barnes & Noble, der iBookstore oder Kobo. Und das nicht ohne Grund: Unter den Büchern von verlagsunabhängigen Autoren gibt es wahre Fundstücke, die es wert sind, einem breitem Publikum vorgestellt zu werden.

XinXii schafft einen Überblick über die aktuell beliebtesten Belletristik-, (Auto-)Biografie- und Sachbuch-Titel: die XinXii-Charts – regelmäßig veröffentlichte und ungefilterte Listen, mit den meistverkauften E-Books von Indie-Autoren.

 


Viele Online-Shops, Plattformen und Medien haben ihre Bestseller-Listen und Top-Titel-Empfehlungen, nach denen sich der Leser orientieren kann und die Aufschluss darüber geben, welche Bücher im jeweiligen Online-Shop am meisten verkauft werden. Die bedeutendsten E-Book-Charts sind:

media control
… die offiziellen Buchcharts. Die media control GfK veröffentlicht in Deutschland seit 1984 die internationalen Buchcharts. Nach eigenen Angaben werden die Verkaufszahlen des gesamten deutschen Marktes objektiv und unabhängig nach festen Regeln und mehrstufigen Qualitätskontrollen ermittelt und repräsentieren zu 80% den deutschen Buchmarkt. Es hat lange gedauert, ehe auch E-Books in die aktuellen Charts überhaupt einbezogen wurden: Erst im August 2011 ermittelte und veröffentlichte media control die ersten offiziellen E-Book-Charts.

  • Datenbasis
    Die Daten entstammen von den üblichen Verkaufsplattformen wie Amazon, Libri, iTunes u.a. Berücksichtigt werden allerdings nur Titel, die auf mehreren Plattformen distribuiert werden. Titel, die z. B. nur auf Amazon publiziert werden, bleiben von der Erfassung ausgeschlossen. Gelistet werden die Top 20 der meistverkauften E-Books.
  • Veröffentlichung
    Monatlich in verschiedenen Medien wie z. B. auf buchreport.
  • Filter
    Gefiltert werden die E-Books nach Preis und der jeweiligen Listung: Titel unter 2,60 € werden nicht berücksichtigt, sowie eben jene E-Books, die nur auf einer Plattform distribuiert werden.
  • Nachteile
    Nicht zu Unrecht entbrannte jüngst eine Diskussion um die Zusammensetzung der von media control ermittelten monatlichen Verkaufszahlen: Wirft man einen genaueren Blick auf die offiziellen Charts, vermisst man vor allem Indie-Autoren und Self-Publisher. Durch die angewendeten Filter fallen etliche Titel von vornherein heraus, obwohl Sie sich z. B. auf XinXii gut verkaufen.
  • Links
    http://www.media-control.de/buch-charts.html
    http://www.boersenblatt.net/template/bb_tpl_bestseller_ebook

Amazon-Kindle-Charts
… die Top 100 E-Books (Bestseller) sowie die Top 100 Gratis-E-Books (Downloads) auf Amazon.

  • Datenbasis
    Alle E-Books, die im Kindle-Store gelistet sind. Berücksichtigt werden sowohl Indie-Autoren als auch Verlagstitel.
  • Veröffentlichung
    Stündlich auf Amazon.
  • Filter
    Keine Informationen vorliegend.
  • Vorteile
    - Aktualität
    - Mehrsprachige Hitlisten
  • Nachteile
    - Da die Amazon-Kindle-Charts „nur“ die Verkäufe im Amazon-Store berücksichtigen, erhalten Leser eine dahingehend gefilterte Hitliste.
    - Indie-Autoren „konkurrieren“ in dieser Liste mit verlegten Autoren.
    - Gelistet werden die Top 100 über alle Genres hinweg.
  • Link
    http://www.amazon.de/gp/bestsellers/digital-text


Die Bedeutung der Buchmarkt-Charts und ihr Manko

Medienjournalist Steffen Winterbauer verglich die Top-Titel der Amazon-Kindle-Charts mit den offiziellen Daten von Buchreport und stellt deutliche Abweichungen in der Titel-Listung fest. Das liegt daran, nach welchen Regeln die von media control ermittelte Rangliste entsteht: Berücksichtigt werden von media control zwar nicht nur der klassische Buchhandel, sondern auch die großen Online-Shops, aber es werden oben genannte Filter für die Wahl der Bücher angewendet, sodass Titel mit einem Verkaufspreis unter 2,60 €, Titel, die nur auf einer einzigen Plattform erscheinen wie auch E-Books von verlagsunabhängigen Autoren herausfallen.

Chancen für Indie-Autoren und Self-Publisher

Es liegt also an der Zusammenstellung der offiziellen Charts, dass Trends und Leserinteressen überhaupt nicht abgebildet werden können, die abseits vom Mainstream oder der Verlagslandschaft passieren; dass Indie-Autoren und Self-Publisher bis dato keine Chance haben, dort gelistet zu werden. Abgesehen davon, dass dieser Umstand ihren großen Publikumserfolg nicht fördert, könnte der interessierte Leser meinen, dass Werke von nicht-verlegten Autoren nicht verkauft und damit für den Buchmarkt uninteressant seien.

Mit den XinXii-E-Book-Charts bieten wir eine ungefilterte Indie-Hitliste, d. h., wir bilden ausschließlich die Verkaufszahlen von Titeln auf unserer Plattform ab, die Autoren in Eigenregie veröffentlichen. Leser erhalten damit die Möglichkeit, eine neue Buchlandschaft wahrzunehmen und Autoren zu entdecken, hinter denen kein Verlagshaus steht.

Damit stellen die XinXii-Charts ein Pendant zu den E-Book-Charts von media control dar: Leser erfahren so, welche Neueinsteiger und spannende Newcomer es gibt und Autoren sind informiert, was auf dem Indie-Buchmarkt passiert, wer in der Rangliste aufgestiegen oder abgestiegen ist, und wer die Spitze anführt. Auf der einen Seite gewinnen die Leser durch die Veröffentlichung der Verkaufstrends einen bequemen und schnellen Überblick über die „Must Rads“; auf der anderen Seite erhalten die Autoren die Chance, noch mehr wahrgenommen und erfolgreicher zu werden – oder eben einen Ansporn, mehr Buchmarketing zu betreiben.

XinXii-E-Book-Charts
… unabhängige Hitlisten abseits vom Mainstream: Die Topseller auf XinXii sowie von XinXii vorgestellte Highlights, die ein Download wert sind.

  • Datenbasis
    Alle E-Books, die auf XinXii hochgeladen wurden.
  • Filter
    Keine.
  • Veröffentlichung
    Quartalsweise auf XinXii.
  • Vorteile
    - Fokussierung auf Indie-Titel, d. h. keine Berücksichtigung von verlegten Autoren.
    - Splittung der Topseller nach Hauptrubriken, d. h., es gibt 27 „Top 5“
  • Nachteile
    - Die XinXii-E-Book-Charts bilden „nur“ die Verkaufszahlen auf XinXii ab; Verkäufe derselben Titel auf anderen Plattformen werden nicht abgebildet.
    - Bis dato werden nur die deutschsprachigen Charts veröffentlicht.
  • Link

    http://www.xinxii.com/best_of.php

Weiterführende Links zur Diskussion über E-Book-Charts

http://ebooks-lesen.net/brauchen-wir-separate-ebook-charts/
http://schreibix.wordpress.com/2012/04/11/woher-die-zahlen-fur-die-neue-e-book-bestsellerliste-stammen-und-was-sie-bedeuten/
http://publishinghurts.de/category/e-books/e-book-charts/
http://www.media-control.de/krimis-dominieren-media-control-ebook-charts.html

Über  ⁄ Katja Nauck

Katja Nauck

Katja ist Marketing-Assistentin bei XinXii, wo sie seit 2012 auch die deutschsprachigen Social-Media-Kanäle betreut. Privat beschäftigt sie sich leidenschaftlich mit Kunst, Literatur und Reisen.

Keine Kommentare

Current day month ye@r *