Social Media Marketing

28 Artikelideen für Deinen Autorenblog

Es gibt in jedem Bereich „unverpassbare“ Blogs: Blogs, die sich derartiger Beliebtheit erfreuen, dass sie für viele Leute zur täglichen Pflichtlektüre werden und sich gleichzeitig wachsender Beliebtheit erfreuen. Die Erfolgsfaktoren reichen vom Look & Feel des Blogs, über die Wahl der Themen und Kontinuität der Beiträge, bis hin zum Schreib- und Kommunikationsstil des Bloggers. Kurz: Erfolgreichen Blogs wurde eine eigene, fesselnde Persönlichkeit eingehaucht bekommen, die konstant gepflegt wird. ...

... weiter lesen

Ultimative WordPress Plugins für Self-Publisher

Hast Du einen Autorenblog? Dann verwandle ihn zum Herz Deines Buchmarketings! Es gibt tausende Plugins, mit denen man einen Blog um zusätzliche Funktionen erweitern kann. Welche aber sind die besten, mit denen ein Self-Publisher sich und seine E-Books effektvoll inszeniert und vermarktet? Wir haben die ultimativen Plugins für Autoren herausgesucht! ...

... weiter lesen

Vorsicht mit Pseudonymen bei Genre-Crossing

Wenn etablierte Autoren ein neues Genre erkunden, tun sie das sehr oft unter einem anderen Namen. Der Grund ist simpel: Leser haben eine konkrete Erwartung an Autoren, von denen sie bereits mehrere Bücher gelesen haben. So wären etliche Harry Potter Fans z. B. enttäuscht gewesen, wenn sie in J.K. Rowlings aktueller „Cormoran Strike“-Krimi-Serie auf Zauberei gewartet hätten… J.K. Rowling schreibt sie als „Robert Galbraith“. Und Krimi-Autorin Agatha Christie (bürgerlich: Agatha Mary Clarissa Miller) schrieb als „Mary Westmacott“ romantische Erzählungen. Worauf Du bei der Nutzung von Pseudonymen unbedingt achten solltest: ...

... weiter lesen

So nutzen Belletristik-Autoren Pinterest effektiver

Hast Du die Bilderplattform Pinterest schon für Dein Marketing entdeckt? Pinterest kann mehr als es auf den ersten Blick scheint, und es macht sogar Spaß. Wir zeigen Dir, wie Du mit Pinterest nicht nur Deine Fanbase vergrößerst, sondern auch gezielt Deine Charaktere und Figuren weiterentwickeln kannst. 5 ultimative Inspirationen für attraktive Pinterest-Boards #1 So mancher Autor ist der Meinung, Social-Media sei ein Zeitfresser und würde von der eigentlichen Arbeit eines Autors, dem Schreiben, ablenken. Das muss nicht sein, wenn Du Pinterest in Deinen laufenden Arbeitsprozess einbindest und die Zeit des Herumstöberns für Dich nutzt. Lass Dich inspirieren von den Pinnwänden ...

... weiter lesen

Unsere Linktipps für Deinen Autorenblog

Ein Autorenblog ist unerlässlich für Dein Buchmarketing und steigert Deinen Verkaufserfolg, wenn Du ihn regelmäßig mit interessanten Inhalten und Einblicken in Dein Autorenleben füllst. Deine Leser wollen unterhalten werden und an spannenden Aktionen beteiligt sein. Sie werden es Dir danken, indem sie Deine Aktionen verfolgen und Dich weiterempfehlen. Darum lohnt es sich, Zeit in einen professionellen Blog zu investieren. Mit den richtigen Tipps und Ticks und regelmäßiger Betreuung kannst du Deine Leser zu glücklichen Fans machen. Praktische Linktipps für erfolgreiches Bloggen Da es einige Dinge gibt, die man beachten sollte, um einen erfolgreichen Blog zu gestalten, der einen gewissen Leserkreis ...

... weiter lesen

Tumblr – das mobile Marketingtool für Autoren

Tumblr ist ein Muss für jeden Autor, der nach neuen Möglichkeiten sucht, um seine Lesercommunity zu erweitern. Bei Tumblr handelt es sich um eine vielseitige Blogging-Plattform, auf der Du Dich auf unkomplizierte und direkte Weise als Autor präsentieren und Deine E-Books einer aktiven und gut vernetzten Gemeinschaft vorstellen kannst. Die Vorteile gegenüber einem klassischen Autorenblog: Nutzung Ein Tumblr-Account ist kostenlos, schnell eingerichtet und lässt sich individuell gestalten. Du kannst Tumblr sogar auf deinem Handy nutzen und dir die passende App herunterladen – Tumblr ist mobil und dafür gedacht, unkompliziert Inhalte von überall mit anderen zu teilen. Community Der Vorteil von ...

... weiter lesen

Soziale Netzwerke fürs Buchmarketing nutzen – gewusst wie

Auf Facebook, MySpace, XING & Co. tauscht man sich aus – oft mehrmals am Tag. Es sind ideale Plattformen, um auf Ihr Buch oder Ihre Veröffentlichung aufmerksam zu machen und potenzielle Käufer zu finden! Hier geben wir Ihnen Tipps, was Sie dabei insbesondere auf XING und Facebook beachten sollten: XING XING wird u. a. von Unternehmern, leitenden Angestellten, Wissenschaftlern, Akademikern und Freiberuflern zum strategischen Netzwerken genutzt. Die Plattform bietet tolle Suchfunktionen, um seine Zielgruppe (Lektoren, potenzielle Käufer, andere Buchautoren, Gleichgesinnte, Schreibschulen, Redakteure…) zu finden. Beherzigen Sie auf der Plattform insbesondere folgende Punkte: „Über mich“-Seite Bis dato nutzen nur wenige Mitglieder ...

... weiter lesen